Auenglossar

Jede wissenschaftliche Disziplin eignet sich im Laufe der Zeit eine eigene Fachsprache an. Diese Fachsprache hat das Ziel meist komplexe Zusammenhänge in einem Begriff (oder Begriffsgruppe) wiederzugeben. Diese Fachsprache wird von den zugehörigen Gruppen benutzt und auch weiterentwickelt. Mit der Differenzierung bzw. Spezialisierung jeder Gruppe wird es notwendig auch die Fachsprache weiter zu differenzieren und zu spezialisieren. Auch können bekannte Fachbegriffe im jeweiligen Kontext eine Bedeutungserweiterung oder eine Bedeutungsverengung erfahren.

Es ist daher von ungemein hoher Bedeutung zu den Fachbegriffen die jeweilige Fachdisziplin und den zugehörigen Kontext mitzuliefern. Dies ist die Aufgabe eines Glossars. Das hier aus vielen verschiedenen Quellen zusammengestellt Auen-Glossar soll die Begriffs- und Verständnisvielfalt der Auen-Disziplinen wiedergeben und so den Dialog und das Verstehen befördern helfen. Das Auen-Glossar kann von allen frei genutzt werden. Die bisher dargestellten Begriffe sind das Ergebnis einer ersten Literaturstudie. Der Begriffsumfang soll sowohl quantitativ als auch qualitativ erweitert werden, es handelt sich um ein „living document“.

Um den Fach-Dialog auch auf internationaler Ebene verfolgen zu können sind auch englisch-sprachige Begriffe und entsprechende Beschreibungen enthalten. Auch soll der deutsche Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz) differenziert betrachtet werden und so werden die Quellen zusätzlich hinsichtlich ihres Sprach­raumes kenntlich gemacht.

In der derzeitigen Ausbaustufe sind aufgrund der realisierten technischen Präsentationsvariante zunächst nur wenige Begriffe einfach tabellarisch aufgelistet. Das Auen-Glossar soll Schritt für Schritt umgebaut und erweitert werden in ein Auen-Wiki. Dies soll den Nutzern die Möglichkeit eröffnen auch interaktiv diese Gesamtschau der Begrifflichkeiten mit zu beeinflussen aus ihrer eigenen Erfahrung und ihrem eigenen Wissen heraus. Bis es soweit ist, können sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen und uns Anregungen und Anmerkungen zu Begriffen, am besten per e-Mail, zukommen lassen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterBisher ausgewertete Literaturquellen

Leitet Herunterladen der Datei einDownload des Glossars

Leitet Herunterladen der Datei einDownload der Beschreibung zum Glossar

Kooperation

Bayerisches Landesamt für Umwelt, Auenprogramm Bayern
Öffnet externen Link in neuem FensterHomepage

Aktuelles

NEU: Auenmagazin

Heft 14/2018

Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄltere Magazine

 


 

Stiftung Naturebene Donau

 

 

 

Bündnis Auen-Nationalpark