Angebote zur Ausstellung

Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kopf, Herz und Hand!

"Wasser hören" im Rondellgewölbe
"Wasser hören" im Rondellgewölbe (Foto: Peter Loreth)

Die Ausstellung bietet viele Informationen über Texte, Karten und Abbildungen. Sie sprechen in erster Linie den Intellekt, den Kopf, an. Aber auch das emotionale Element kommt nicht zu kurz. Fotos und Filme wecken Interesse und erzeugen Betroffenheit. Im Turmrondell sind Wassergeräusche zu erraten. Nicht zuletzt sind bewusst handlungsorientierte Elemente eingebaut worden. Hier sind vor allem die beiden interaktiven Modelle zu nennen, das Wassersäulenmodell und das Landschaftsmodell, die eigens für die Ausstellung angefertigt wurden. Auch das „Donaumöbel“ fordert den Besucher durch die integrierten Schubladen zur gezielten Informationsaufnahme auf. Aue, Fluss und Auwald sollen bereits in der Ausstellung mit möglichst vielen Sinnen erfasst werden.

In Planung und Vorbereitung sind weitere Angebote zur Ausstellung, so z.B. eine Auenrallye durch die Ausstellung, zusätzliche Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte zur Vor- und Nachbereitung des Ausstellungsbesuches sowie zusätzliche Materialien, die sich einzelnen Ausstellungsbereichen zuordnen lassen u.a.m.

Führungen durch die Ausstellung sind für Gruppen nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin unter folgender Anschrift an:
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@aueninformationszentrum.de