• Ottheinrichbach: eine Lebensader im Auenwald
    Ottheinrichbach: eine Lebensader im Auenwald
  • Samtfußrüblinge wachsen an totem oder lebendem Holz
    Samtfußrüblinge wachsen an totem oder lebendem Holz
  • Herzlich Willkommen im Aueninfozentrum
    Herzlich Willkommen im Aueninfozentrum

Aueninformation

Aueninformationszentrum

Als Anlaufstelle für das Dynamisierungsprojekt zwischen Neuburg und Ingolstadt wird im Auenzentrum Neuburg-Ingolstadt Wissen über den gesamten Bereich der Flussauen und deren Bedeutung für den Hochwasser- und Naturschutz bereitgestellt. Umweltbildung und Naturerfahrung haben dabei einen hohen Stellenwert.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere vielfältigen Bildungsangebote in Anspruch nehmen, die wir Ihnen durch Kooperation mit unseren Partnern bieten können.

Bildungsangebote Umwelt & Kultur

Ausstellungen

Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kopf, Herz und Hand!

Erleben Sie die Ausstellung mit allen Sinnen und erfahren noch wesentlich mehr über Aue und Fluss.

Themenwege

In der Umgebung des Auenzentrums finden Sie sechs Rad- und Wanderwege

Sechs Themenwege, die dem Besucher die Schönheit und Bedeutung der Donauauen nahe bringen.

Führungen

Nutzen Sie das vielfältige Führungsangebot des Infozentrums

Egal ob Familien, Schulklassen, Wanderer oder Fahrradfreunde – für alle ist etwas dabei!

Der Natur auf der Spur... - und mehr!

Die Ausstellung und die dazugehörigen Angebote fühlen sich der Umweltbildung und - darüber hinausgehend - der Bildung für nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Bildung für nachhaltige Entwicklung, was ist das eigentlich? Regionen können im Sinne der Agenda 21 nur dann nachhaltig entwickelt werden, wenn eine angemessene Abwägung zwischen den Interessen des Naturschutzes, den sozialen Belangen und den wirtschaftlichen Interessen geschieht. Notwendig ist dabei auch ein Blick über die lokale Ebene hinaus in die regionale, nationale, europäische, ja globale Ebene, um Vernetzungen deutlich zu machen. Diese Sichtweise mit unseren Angeboten zu fördern, Interesse an der Umwelt zu wecken und zu nachhaltigem Handeln zu motivieren, sind unsere Anliegen und zugleich wichtige Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Der Donaupavillon

Als Ergänzung zum Aueninfozentrum im Schloss Grünau wurde im Frühjahr 2010 der Donaupavillon an der Ingolstädter Staustufe eröffnet. Seitdem sind dort wechselnde Ausstellungen zu Themen rund um die Donau zu sehen.


Ruhig gelegen, umgeben von nahezu unberührter Natur kann der Besuch des Donaupavillons ganz wunderbar mit einem Spaziergang, einer Radtour oder einer Besichtigung der Donaustaustufe verbunden werden. Sowohl die Staustufe als auch der Donaupavillon können ebenso beim Absolvieren des Biotoperlebnispfades besucht werden.


Geöffnet ist er an den Wochenenden im Sommer nach Ankündigung in der Tagespresse.

Wo und wie finden Sie das Auenzentrum?

Auenzentrum
Neuburg-Ingolstadt

Schloss Grünau
86633 Neuburg an der Donau
Telefon:  08431 647590
info@auenzentrum-neuburg.de

Öffnungszeiten

(1. April bis 31. Oktober)

Montag und Dienstag geschlossen

Mittwoch
bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Samstag,
Sonntag,
Feiertag
10:00 - 18:00 Uhr